Herzlich Willkommen

Sie befinden sich auf den Internetseiten des Kulturgüterverein Walddorfhäslach e.V.

Wer wir sind und was wir machen:

imageUnser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht ländliche Kulturgüter unserer Gemeinde zu erhalten und zu pflegen. Dabei werden kulturhistorisch erhaltenswürdige Gegenstände vor Verlust und Verunstaltung bewahrt, alte Handwerkskünste lebendig erhalten, sowie landwirtschaftliche Arbeitsabläufe dokumentiert. Diese Ziele werden verwirklicht in Form von Veröffentlichungen, Mitmachaktionen, Ausstellungen, Vorträgen und Führungen. Hierbei kooperieren wir mit der Gemeinde, mit Behörden sowie Vereinen, Schulen und Kirchen. Dankbar sind wir vor allem auch für Zeitzeugenberichte und für viele alte Fotografien, die uns von Privatleuten zur Verfügung gestellt werden. Inzwischen wurden uns viele historische Gegenstände überlassen, die wir in unseren Ausstellungen präsentieren.
Unsere vielfältigen Aktivitäten stehen alle unter dem Motto: "Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen."

Aktuelles


Tag des offenen Denkmals

Sonntag, 9. September 2018, ab 11 Uhr
Historische Wasserpumpstation im Schaichtal geöffnet

image

Zum zweiten Mal wird der Kulturgüterverein Walddorfhäslach e.V. am Tag des offenen Denkmals das historische Wasserpumpenhäuschen im Schaichtal für Besucher öffnen. Am Sonntag, 9. September 2018 stehen die Türen für alle Interessierten ab 11:00 Uhr offen. Der Verein übernimmt die Bewirtung mit regionalen Produkten vom Grill und Kaffee und Kuchen, sodass der Besuch der Pumpstation auch optimal mit einem Ausflug durch den Schönbuch verbunden werden kann. Da die Pumpstation mitten im Naturschutzgebiet „Schaichtal“ liegt ist eine direkte Anfahrt mit dem Auto nicht möglich. Jedoch bestehen am Theaterheim/Häckselplatz und Wasserturm geeignete Parkmöglichkeiten. Von dort aus beträgt die Gehzeit zur Pumpstation ca. 30 Minuten / 2,1 km (Theaterheim/Häckselplatz) und 15 Minuten / 1,4 km (Wasserturm). Der Weg zur Pumpstation wird an diesem Tag ausgeschildert sein. Zusätzlich wird es ab dem Theaterheim/Häckselplatz einen Fahrdienst geben. Ab 11 Uhr fährt stündlich ein Kleinbus ins Schaichtal und wieder zurück.